(in)habitanCITY – Wohn(t)räume, Utopien, Urbanismus und der ganz normale Raumkonsum

(in)habitanCITY - Wohn(t)räume, Utopien, Urbanismus und der ganz normale RaumkonsumWohnen – jeder tut es, jeder hat eine Vorstellung davon, ein Idealbild sowieso. Jeder wohnt. Wohnen ist Kulturgut. Wohnen ist Konsumgut – sei es das Bauen oder Mieten von Räumlichkeiten, deren individuelle Ausstattung oder das Verkaufen von Häusern und Wohnungen.